Unsere Gewinner-News vom 20.03.2017

Einmal rd. 5,8 Mio., fünfmal je rd. 143.000 Euro

Eine wahre Sechserflut beschert nach der LOTTO-Ziehung am vergangenen Samstag zahlreiche Gewinner. Bundesweit ist der Super-Sechser (= Gewinnklasse 1; sechs Richtige + richtige Superzahl) mit den richtigen Gewinnzahlen 4, 12, 23, 27, 31, 40 und der richtigen Superzahl 0 gleich viermal besetzt. Damit verteilt sich der rd. 23 Millionen Euro schwere LOTTO-Jackpot in Gewinnklasse 1 zur Ziehung vom 18. März mit jeweils rd. 5,8 Millionen Euro auf vier satte Millionengewinne. Einer davon entfällt auf einen in Niederbayern anonym gespielten LOTTO-Normalschein.

Von den bundesweit insgesamt 21 getippten einfachen Sechsern (= Gewinnklasse 2) entfallen auf Bayern mit einer Gewinnquote von jeweils rd. 143.000 Euro insgesamt fünf LOTTO-Sechser. Jeweils zwei davon auf die Regierungsbezirke Oberfranken und Oberpfalz sowie einer auf den Regierungsbezirk Oberbayern.

Ein spezielles Strickmuster lässt sich aus den aktuellen LOTTO-Gewinnzahlen nicht erkennen. Die zahlreichen Gewinner dürften deshalb einzig und allein Fortunas Fügung zu verdanken sein.