Häufige Fragen

Wir empfehlen Ihnen die Verwendung möglichst aktueller Browser. Dies ermöglicht nicht nur schnelleres Surfen im Internet und somit die fehlerfreie Darstellung unserer Seite, sondern dient vor allem auch Ihrer Sicherheit. Die aktuellen Browser-Versionen beinhalten immer auch die aktuellsten Sicherheitspatches und gewährleisten somit die beste Absicherung gegen entsprechende Angriffe.

Hinweis Um die optimale Funktionalität unserer Website zu garantieren, empfehlen wir Ihnen JavaScript zu aktivieren bzw. Addons, die die Ausführung von JavaScript verhindern, zu deaktivieren.

Die Spielteilnahme bei LOTTO Bayern setzt einen Wohnsitz in Bayern voraus. Für Minderjährige und gesperrte Spieler ist die Spielteilnahme gesetzlich verboten. LOTTO Bayern ist verpflichtet, den Ausschluss Minderjähriger oder gesperrter Spieler durch eine Identifizierung (Alters- und Identitätsprüfung) und Authentifizierung zu garantieren.

Bei der Registrierung geben Sie Ihre postalische Adresse, Geburtsdatum, inländische Bankverbindung und optional Ihre Handynummer an.

So erhalten Sie Ihre persönliche Kundennummer und Ihr eigenes Konto (nach Login sichtbar). Damit kein Fremder Ihre Daten einsehen kann, wählen Sie bei der Registrierung ein sicheres Passwort. Geben Sie auch eine Passwortfrage ein, um ein neues Passwort zu erhalten, falls Sie Ihr altes vergessen haben.

Aus Sicherheitsgründen muss Ihr Passwort mindestens 8 Zeichen lang sein und drei der folgenden vier Kriterien beinhalten: Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen (+ - ! # $ ( ) [ ] _ { } * |)
Umlaute sind nicht erlaubt.

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail.

Bitte beachten Sie: Bei der Alters- und Identitätsprüfung werden Ihr Vor- und Nachname sowie Ihr Geburtsdatum überprüft und abgeglichen. Diese Daten müssen zu 100% mit Ihren Ausweisdaten übereinstimmen.

Weitere Informationen: Bei Doppelnamen muss der Name genauso geschrieben werden, wie er im Identitätsnachweis steht. Dies betrifft auch Vor- und Rufnamen (z.B. Wilhelm statt Willi). Kurz- oder Künstlernamen, auch solche die im Identitätsnachweis aufgeführt sind, sind nicht zulässig. Bei mehreren Vornamen sind diese wie im Identitätsnachweis aufzuführen. Namenszusätze wie z.B. "Graf von", "von", "auf der", "Freiherr von", "van" sowie akademische Titel wie "Dr.", "Prof." oder Ähnliches sind ebenfalls im Feld "Nachname" in der angegebenen Reihenfolge einzutragen, wenn sie als offizieller Bestandteil des Namens im Identitätsnachweis stehen.

Hinweis: Die Eingabe Ihrer Handynummer bei der Registrierung ist freiwillig. Aufgrund rechtlicher Auflagen können Sie nur dann am Spontanspiel teilnehmen, wenn Sie den SCHUFA IdentitätsCheck positiv durchlaufen haben.
Der IdentitätsCheck Premium hat keine Auswirkungen auf den SCHUFA Scorewert, die Anfragen haben also keine Auswirkungen auf Ihre Bonitätsmerkmale bei der SCHUFA.
Falls Sie den SCHUFA IdentitätsCheck nicht positiv durchlaufen haben, ist die Spielteilnahme erst nach einer persönlichen Identifizierung durch Zuordnung Ihrer evtl. bereits bestehenden/s Kundenkarte/ oder Ihres ABOs nach der Registrierung oder durch eine persönliche Identifizierung in einer LOTTO-Annahmestelle in Bayern mithilfe des Annahmestellen-Identifizierungs-Formulars möglich.

Als staatlicher Glücksspielanbieter setzen wir auch im Rahmen unserer Vorbildfunktion voraus, dass Sie uns vor Spielteilnahme Ihre Zustimmung zur Einrichtung des SEPA-Lastschriftverfahrens geben. Mit der Bestätigung zum SEPA-Lastschriftverfahren erteilen Sie LOTTO Bayern ein SEPA-Mandat.

Bitte beachten Sie:
Haben Sie innerhalb von drei Jahren keine SEPA-Lastschrift getätigt, erlischt das SEPA-Mandat automatisch und kann nicht mehr genutzt werden. In diesem Fall müssen Sie erneut Ihre Zustimmung zur Einrichtung des SEPA-Lastschriftmandates erteilen. Ohne nutzbares Lastschriftverfahren kann nicht am Internetspiel auf www.lotto-bayern.de teilgenommen werden.

Ihre Daten speichern und verarbeiten wir unter der höchstmöglichen, technischen Sicherheit und Vertraulichkeit im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte außerhalb der zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und unseres Service-und Spielangebots angeschlossenen Unternehmen weitergegeben.

Die Übertragung zwischen dem Kunden und der Staatlichen Lotterieverwaltung erfolgt stets mit einer SSL-Verschlüsselung von 128 Bit.

Sie können die Daten in der Rubrik "Persönliche Daten" jederzeit abrufen. Über Ihren Login haben nur Sie allein Zugang zu Ihren persönlichen Daten.

Ausführliche Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zudem ist LOTTO Bayern seit 2008 nach der internationalen Norm DIN ISO/IEC 27001 zertifiziert. Informationen hierzu finden Sie unter Glücksspiel ist Vertauenssache.

Mit Kundenkarte: Sie sind noch nicht bei lotto-bayern.de registriert? Dann registrieren Sie sich bitte neu und wechseln zur Rubrik "Kundenkarte" (nach Login sichtbar). Ordnen Sie nun die Kundenkarte Ihrem Internetspielkonto zu: Tragen Sie Ihre Kartennummer in das entsprechende Formularfeld ein und aktivieren Sie den Button "zuordnen".

Mit ABO: Falls Sie noch nicht bei lotto-bayern.de registriert sind, registrieren Sie sich bitte neu. Im Anschluss daran können Sie über die Rubrik "ABOs" (nach Login sichtbar) Ihrem Internetspielkonto Ihr ABO zuordnen. Dazu tragen Sie bitte Ihre ABO-Spielauftragsnummer in das Formularfeld ein und aktivieren anschließend den Button "zuordnen".

Seit 1. Februar 2014 ersetzen IBAN und BIC die Kontonummer und Bankleitzahl bei Überweisungen. Die Kontonummern sind nun europaweit nach demselben Prinzip aufgebaut. Das macht Transaktionen schneller und sicherer. Wir sind dazu verpflichtet, das SEPA-Lastschriftverfahren bzw. SEPA-Mandat auch online auf lotto-bayern.de anzubieten

Mit dem SEPA-Lastschriftmandat bzw. SEPA-Mandat ermächtigen Sie uns bis auf Widerruf, Zahlungen von Ihrem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weisen Sie dadurch Ihr Kreditinstitut an, diese Lastschriften einzulösen.

SEPA (Single Euro Payments Area) ist der einheitliche Zahlungsverkehrsraum mit 33 Ländern in ganz Europa.

Die IBAN (International Bank Account Number: Internationale Kontonummer) wird zum Überweisen Ihrer Gewinne und für den Bankeinzug benötigt. Es muss sich um eine Bankverbindungen des EU-Raums (sog. SEPA-Bankverbindungen) handeln.

Die BIC (Bank Identifier Code) wird bei Eingabe einer ausländischen Bankverbindung der Staaten Monaco, San Marino und Schweiz (Beginn IBAN gleich MC, SM oder CH) benötigt. Sie finden Ihre BIC in Ihrem Bankkontoauszug.

Der Gesetzgeber fordert aus Jugendschutzgründen eine verpflichtende Angabe der Bankverbindung. Bitte beachten Sie, dass momentan nur inländische Bankverbindungen akzeptiert werden können.

Hinweis: Aus Jugendschutzgründen benötigen wir Ihre Zustimmung zum SEPA-Lastschriftverfahren. Bei Ihrer späteren Spielabgabe steht es Ihnen frei, auch andere Bezahlarten auszuwählen.

Bitte beachten Sie:
Haben Sie innerhalb von drei Jahren keine SEPA-Lastschrift getätigt, erlischt das SEPA-Mandat automatisch und kann nicht mehr genutzt werden. In diesem Fall müssen Sie erneut Ihre Zustimmung zur Einrichtung des SEPA-Lastschriftmandates erteilen. Ohne nutzbares Lastschriftverfahren kann nicht am Internetspiel auf www.lotto-bayern.de teilgenommen werden.

Um sicherzustellen, dass nur volljährige Personen unser Spontanspielangebot nutzen können, sind wir gesetzlich verpflichtet, eine zweistufige Alters- und Identitätsprüfung durchzuführen. Bei einer Registrierung müssen alle Kunden, die am Spontanspiel teilnehmen wollen, dem SCHUFA-IdentitätsCheck Premium zustimmen. Ist Ihr IdentitätsCheck positiv, sind Sie bis zu einem Limit in Höhe von 150 Euro Spontanspielberechtigt.
Um die Identifikation abzuschließen, können Sie folgende Verfahren nutzen:

  • 1-Cent-Verfahren
    Hierbei überweisen wir einen Cent auf Ihr bei LOTTO Bayern eingetragenes Bankkonto und übermitteln dabei eine Überweisungs-PIN im Verwendungszweck. Diese PIN tragen Sie im Bereich „Persönliche Daten“ (nach Login sichtbar) ein. Ihr Konto wird direkt im Anschluss für die dauerhafte Spielteilnahme freigeschaltet.


  • Giropay-ID
    Voraussetzung ist, dass Sie eine Bankverbindung haben, die Giropay-ID unterstützt und Sie Online-Banking nutzen. In diesem Fall übergeben Sie auf lotto-bayern.de Ihre IBAN an Giropay. Giropay leitet Sie dann zum sicheren Online-Banking Ihrer Bank oder Sparkasse weiter. Dort melden Sie sich wie gewohnt mit Ihren Online-Banking-Zugangsdaten (z.B. Kontonummer und PIN) an. Mit der Eingabe einer TAN autorisieren Sie Ihr Kreditinstitut, LOTTO Bayern Ihren Namen und Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Ob Ihre Bank am Verfahren teilnimmt, kann hier geprüft werden: https://www.giropay.de/kaeufer/


  • Persönlich in einer bayerischen LOTTO-Annahmestelle
    Oder Sie führen die Alters- und Identitätsüberprüfung persönlich in einer bayerischen LOTTO-Annahmestelle Ihrer Wahl durch. Ihr vorausgefülltes Identifizierungs-Formular finden Sie in der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar).

Bitte drucken Sie das Annahmestellen-Identifizierungs-Formular aus. Falls Sie keine Druckmöglichkeit haben, notieren Sie sich bitte die Nummer unter dem Barcode und nehmen Sie Ihren amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass) mit.
Noch einfacher geht es für Sie, wenn Sie unsere App nutzen: Im Menüpunkt „Meine App“ können Sie unter „Alter- und Identitätsprüfung“ den Barcode aufrufen, der unter Vorlage Ihres amtlichen Lichtbildausweises zur Identifizierung in der Annahmestelle genutzt werden kann. Der Barcode ist auch offline nutzbar.
Hinweis: Alternativ können Siedas Formular mit dem Barcode auf Ihrem Smartphone abrufen und in der Annahmestelle vorzeigen. Wenn Sie bereits eine Kundenkarte oder ein ABO besitzen, wurden Sie schon über die Annahmestelle identifiziert. Nach der Registrierung können Sie Ihre Kundenkarte bzw. Ihr ABO dem Spielkonto direkt zuordnen und sofort am Internetspiel teilnehmen.

Den Link zum Annahmestellen-Identifizierungs-Formular finden Sie in der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar).

Das Formular wird Ihnen angezeigt, solange Ihre Identifizierung noch nicht vollständig abgeschlossen ist.

Eine Übersicht und Suchmöglichkeit aller bayerischen Annahmestellen finden Sie hier.

Sie können die Alters- und Identitätsprüfung in einer beliebigen LOTTO-Annahmestelle in Bayern persönlich durchführen. Zur Überprüfung benötigen Sie das Formular zur Alters- und Identitätsprüfung und einen amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis). Das Annahmestellen-Identifizierungs-Formular können Sie sich in der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar) ausdrucken. Bitte legen Sie dieses persönlich – gemeinsam mit Ihrem amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass) – in einer LOTTO-Annahmestelle in Bayern vor. Falls Sie keine Druckmöglichkeit haben, notieren Sie sich bitte die 30-stellige Nummer unter dem Barcode und nennen diesen der LOTTO-Annahmestelle.

Hinweis: Alternativ können Sie die Daten auf Ihrem Smartphone abrufen. Nach erfolgter Altersverifikation und der Zustimmung zum SEPA-Lastschriftverfahren schalten wir Ihren Internet-Zugang für die Internet-Spielteilnahme frei und benachrichtigen Sie per E-Mail.

In der Rubrik "Konto"(nach Login sichtbar) können Sie ein persönliches Spieleinsatzlimit pro Tag, pro Woche und/oder pro Monat setzen. Das monatliche Spieleinsatzlimit ist auf 1.000 Euro beschränkt. Sie können jederzeit Ihr Limit neu festlegen oder verändern. Dadurch kontrollieren Sie Ihr Spielverhalten besser und beugen der Gefahr übertriebenen Spielens wirkungsvoll vor. Nach Änderung Ihres Limits senden wir Ihnen eine Bestätigungsmail zu.

Hinweis: Falls Sie Ihr Limit auf 0 Euro setzen, können Sie keinen Tipp mehr abgeben bzw. nicht mehr spielen. Erhöhungen von Limits werden erst nach sieben Tagen wirksam, Reduzierungen sofort.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Hotline: 0800 0 898899 (kostenlos aus allen Netzen).

Sie können sich entweder in der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar) selbst deregistrieren oder sich vom Kundenservice deregistrieren lassen.

Voraussetzung für die Deregistrierung ist, dass Sie kein Guthaben mehr auf Ihrem Spielkonto haben und auch keinen aktiven Spielschein mehr. Darüber hinaus können Sie sich erst deregistrieren, wenn Sie mindestens 14 Tage keine geldwerten Transaktionen in Ihrem Internet-Account vorgenommen haben. Wenn Ihr Konto ein Guthaben aufweist, werden Sie darauf hingewiesen, dass Sie vor der Deregistrierung Ihr Konto abschöpfen müssen. Bitte beachten Sie, dass Aufladungen per Kreditkarte und Überweisung nicht abgeschöpft werden können.

Wenn eine Deregistrierung nicht möglich ist, kontaktieren Sie die Hotline per Telefon: 0800 0 898899 (kostenlos aus allen Netzen).

Aus Sicherheitsgründen muss Ihr Passwort mindestens 8 Zeichen lang sein und drei der folgenden vier Kriterien beinhalten: Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen (+ - ! # $ ( ) [ ] _ { } * |)
Umlaute sind nicht erlaubt.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie Ihr Passwort alle vier bis sechs Wochen ändern. Gehen Sie dazu in der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar) in den Bereich "Anmeldedaten" und klicken Sie auf "Ändern". Tragen Sie Ihr aktuelles und Ihr neues Passwort ein. Aktivieren Sie das neue Passwort über "Speichern".

Hinweis: Wählen Sie ein Passwort aus, das Sie sich gut merken können. Schreiben Sie es nicht auf und achten Sie vor allem darauf, dass Ihr Account zu keiner Zeit für Minderjährige zugänglich ist.

Gehen Sie bitte wie folgt vor, um ein neues Passwort zu erhalten:

  • Klicken Sie auf "Anmelden" und folgen Sie dann dem Link "Passwort vergessen?".

  • Folgen Sie den Anweisungen auf der neuen Seite und geben E-Mail-Adresse und Geburtsdatum in das entsprechende Formular ein und klicken auf „Weiter“.

  • Wenn Sie eine E-Mail-Adresse und Handynummer hinterlegt haben, können Sie anschließend entscheiden auf welchem Weg Sie Ihr neues, temporäres Passwort zugeschickt bekommen möchten. Klicken Sie dann auf "Passwort anfordern".

  • Sie erhalten folgenden Bestätigungshinweis: "Wir senden Ihnen nun Ihr temporäres Passwort zu. Bitte beachten Sie, dass dieses Passwort nur 24 Stunden gültig ist und direkt nach der ersten Verwendung geändert werden muss.".

  • Wenn Sie nur E-Mail-Adresse hinterlegt haben gelangen Sie direkt zum folgenden Bestätigungshinweis: "Wir senden Ihnen nun Ihr temporäres Passwort zu. Bitte beachten Sie, dass dieses Passwort nur 24 Stunden gültig ist und direkt nach der ersten Verwendung geändert werden muss.".

  • Anschließend erhalten Sie eine E-Mail (oder SMS) mit einem neuen, temporären Passwort.

  • Mit Ihrer E-Mail-Adresse und diesem neuen, temporären Passwort können Sie sich nun auf unserer Internet-Seite anmelden. Bitte beachten Sie, dass dieses Passwort nur 24 Stunden gültig ist und direkt nach der ersten Verwendung geändert werden muss.

  • Nach dem Einloggen mit dem neuen, temporären Passwort werden Sie direkt aufgefordert ein neues Passwort zu vergeben.

  • Geben Sie bitte ein neues Passwort ein und bestätigen dieses. Anschließend sind Sie angemeldet. Eine weitere E-Mail zur Bestätigung folgt nicht.

Hinweis: Falls Sie sich nicht mehr an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse und Ihr Passwort erinnern, wenden Sie sich bitte per E-Mail info@lotto-bayern.de oder telefonisch - 0800 0 898899 (kostenlos aus allen Netzen) - an uns. Wir schicken Ihnen kurzfristig ein neues Passwort per Post.

Ihre Adresse hat sich seit Ihrer letzten Anmeldung geändert? Dann mailen Sie dem Kundenservice bitte die neue: info@lotto-bayern.de.

In bestimmen Fällen kann es vorkommen, dass Sie von uns eine mTAN erhalten, um Spielaufträge im Internet abgeben zu können oder selbst vorgenommene Datenänderungen zu bestätigen. Die mTAN besteht aus vier Ziffern und wird als SMS an Ihre eingetragene Handynummer geschickt.

Für Spielaufträge: Vor Abgabe des ersten Spielauftrages muss die mTAN eingegeben werden. Im Anschluss daran können Sie während Ihrer Anmeldung weitere Spielaufträge abgeben, ohne dass eine zusätzliche mTAN nötig ist. Dieser Schritt wiederholt sich bei jeder weiteren Anmeldung.

Auf der Startseite von lotto-bayern.de können Sie unseren Newsletter bestellen. Klicken Sie hierfür auf den Briefumschlag, den Sie am rechten Bildschirmrand sehen. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Bestellen oder Verwalten". Auf der nächsten Seite wählen Sie aus, welche Newsletter Sie bestellen wollen und bestätigen mit "Speichern". Wir mailen Ihnen kurz darauf zur Bestätigung den Aktivierungslink.

Als registrierter Kunde können Sie in der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar) Newsletter bestellen oder abbestellen, indem Sie neben dem entsprechenden Newsletter ein Häkchen setzen. Klicken Sie anschließend auf "Speichern".

Hinweis: Ihre Newsletter-Bestellung oder Abbestellung wird erst gültig, wenn Sie in Ihrer Bestätigungsmail auf den Aktivierungslink geklickt haben.

Internet-Neukunde ohne ABO oder Kundenkarte

Nach erfolgreicher Registrierung, Bestätigung des SEPA-Lastschriftverfahrens und positiv durchlaufenem SCHUFA IdentitätsCheck ist die erstmalige Spielteilnahme mit einem Spontanlimit von 150 Euro sofort möglich. Sie können Ihr Konto dann über die Rubrik "Konto" (nach Login sichtbar) per Lastschrift, Kreditkarte, Überweisung oder PayPal aufladen.

Spätestens nach Ausschöpfung des Spontanlimits von 150 Euro ist eine persönliche Alters- und Identitätsüberprüfung für eine weitere Spielteilnahme erforderlich. Um die Identifikation abzuschließen können Sie entweder am 1-Cent-Verfahren teilnehmen. Hierbei überweisen wir einen Cent auf Ihr bei LOTTO Bayern eingetragenes Bankkonto und übermitteln dabei eine Überweisungs-PIN im Verwendungszweck. Diese PIN tragen Sie im Bereich „Persönliche Daten“ (nach Login sichtbar) ein und Ihr Konto wird direkt im Anschluss für eine dauerhafte Spielteilnahme freigeschaltet. Oder Sie schließen die Identifikation in einer bayerischen LOTTO-Annahmestelle Ihrer Wahl ab.
Auch die Gewinnauszahlung kann erst nach vollständiger Identifizierung erfolgen.

Falls Sie den SCHUFA IdentitätsCheck nicht positiv durchlaufen haben, können Sie erst nach einer persönlichen Alters- und Identitätsüberprüfung in einer bayerischen LOTTO-Annahmestelle am Spiel teilnehmen.

Für die Identifizierung benötigen Sie das Identifizierungs-Formular. Das finden Sie - bereits vorausgefüllt - in der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar). Bitte drucken Sie das Annahmestellen-Identifizierungs-Formular aus und legen Sie es persönlich – gemeinsam mit Ihrem amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass) – in einer LOTTO-Annahmestelle in Bayern vor. Falls Sie keine Druckmöglichkeit haben, notieren Sie sich bitte die 30-stellige Nummer unter dem Barcode und nennen diesen der LOTTO-Annahmestelle.

Hinweis: Alternativ können Sie die Daten auf Ihrem Smartphone abrufen.

Neukunde mit ABO oder Kundenkarte:

Wenn Sie im Besitz einer Kundenkarte oder eines ABOs sind, sind Sie bereits identifiziert. Durch die Zuordnung Ihrer Kundenkarte/Ihres Abos zu Ihrem Internetkonto sind Sie sofort spielberechtigt. Wie die Zuordnung funktioniert, das lesen Sie hier.

Falls Sie Ihrem Konto nach der Registrierung eine Kundenkarte oder ein ABO zugewiesen haben, haben Sie die persönliche Altersüberprüfung in einer bayerischen LOTTO-Annahmestelle bereits durchgeführt. Nach Bestätigung des SEPA-Lastschriftverfahrens können Sie sofort Ihren ersten Spielauftrag abgeben.

Für die Bezahlung Ihres Spielauftrags ist es erforderlich, dass Sie Ihr Spielkonto aufladen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Neu registrierte Kunden haben eine spontane Spielberechtigung bis zu einem Spontanlimit von 150 Euro, wenn Sie den Schufa-IdentitätsCheck Premium positiv durchlaufen und dem SEPA-Lastschriftverfahren zugestimmt haben. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Hinweis: Eine Gewinnauszahlung kann erst nach vollständiger Identifizierung erfolgen.

Unabhängig von der Bezahlart beträgt das Spieleinsatzlimit pro Spielteilnehmer 1.000 Euro pro Monat.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit sich unter der Rubrik "Konto" (nach Login sichtbar) ein persönliches Spieleinsatzlimit pro Tag, pro Woche und/oder pro Monat zu setzen. Erhöhungen dieser Limits werden erst nach sieben Tagen wirksam, Reduzierungen sofort.

Sie können bei lotto-bayern.de ganz bequem per Kreditkarte (Visa- und MasterCard), Lastschriftverfahren, Überweisung und Paypal bezahlen. Weitere Infos zu den einzelnen Bezahlarten finden Sie hier.

Die genauen Beträge finden Sie hier, in der Rubrik "Preise".

LOTTO Bayern kooperiert nicht mit Payback, wohl aber www.lotto.de – die Serviceplattform des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB).

Payback-Punkte werden somit ausschließlich dann vergeben, wenn registrierte Payback-Kunden über payback.de auf lotto.de gehen. Bitte beachten Sie, dass bayerische Spielteilnehmer zur Spielabgabe von hier aus auf lotto-bayern.de weitergeleitet werden.

Da LOTTO Bayern nicht mit Payback kooperiert, werden bei der direkten Spielabgabe auf lotto-bayern.de keine Punkte vergeben.

Internetspielteilnahme:
Auskunft über Ihre Gewinne erhalten Sie in der Rubrik "Kontoauszug" (nach Login sichtbar). Hier sehen Sie alle Buchungen Ihres Spielkontos und erhalten Auskunft über Ihre Spielscheine (durch Klicken auf die jeweilige Spielauftragsnummer), Ihre - womöglich reservierten - Gewinne sowie über alle Ein- und Auszahlungsvorgänge. Über einen Filter können Sie sich alle Buchungen der letzten zehn bis 60 Tage anzeigen lassen.

Hinweis: In der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar) können Sie angeben, ob Sie immer automatisch eine Gewinnbenachrichtigung per E-Mail oder SMS erhalten möchten.

Spielteilnahme in bayerischen Annahmestellen:
Unter Gewinnauskunft in der Rubrik "Service" kontrollieren Sie auch Gewinne Ihrer in bayerischen Annahmestellen abgegebenen Spielscheine durch die Eingabe Ihrer Spielauftragsnummer. Letztere lassen sich sogar per SMS abfragen.
Näheres entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen.

Gemäß unseren Teilnahmebedingungen ist eine erfolgreich abgeschlossene Identifizierung Voraussetzung für die Abschöpfung und/oder Überweisung eines Gewinns auf Ihre angegebene Bankverbindung. Sollten Sie Ihre Identifizierung noch nicht durchgeführt haben, werden Ihre im Spontanspiel erzielten Gewinne auf Ihr LOTTO Bayern-Spielkonto ausgezahlt. Bitte beachten Sie, dass Gewinne über 2.500 Euro als zur Banküberweisung „reserviertes Guthaben“ bis zum Abschluss der Identifizierung auf Ihrem Spielkonto verbleiben. Wie Sie sich identifizieren können, das lesen Sie hier.

Bereits vollständig identifizierten Spielteilnehmern werden Gewinne über 2.500 Euro direkt befreiend gutgeschrieben. Wenn keine Auszahlungssperre vorhanden ist, werden Gewinne über 2.500 Euro sodann automatisch auf das zuletzt benannte inländische Bankkonto befreiend überwiesen.

In der Rubrik "Konto" (nach Login sichtbar) können Sie Beträge von Ihrem LOTTO Konto abheben und auf ihr Bankkonto überweisen. Klicken Sie dazu in der Rubrik "Konto" auf "Abschöpfen". Sie erhalten dann einen Überblick über Ihr Guthaben.

Wählen Sie im Feld "Abschöpfen" den Betrag aus, den Sie überweisen möchten. Indem Sie auf "Abschöpfen" klicken, beauftragen Sie LOTTO Bayern, den angegebenen Betrag auf Ihr Bankkonto zu überweisen.

Der gewählte Betrag wird auf das angegebene Bankkonto überwiesen, welches Sie in der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar) einsehen können.

Abschöpfbares Guthaben:
Das "Abschöpfbare Guthaben" kann von Ihnen jederzeit auf Ihr angegebenes Bankkonto überwiesen werden. Es handelt sich dabei um Gewinne oder um das Guthaben, mit dem Sie per Lastschrift oder Überweisung Ihr Konto aufgeladen haben.

Zum Spielen gebundenes Guthaben:
Ihr "Zum Spielen gebundenes Guthaben" ist an Spieleinsätze gekoppelt. Um Betrug vorzubeugen, lassen sich per Kreditkarte oder PayPal auf das "Konto" aufgeladene Beträge nicht abschöpfen.

Reserviertes Guthaben:
Das "reservierte Guthaben" sind Gewinne über 2.500 Euro, die Sie im Rahmen des Spontanspiels erwirtschaftet haben. Dieses Guthaben wird Ihnen nach Abschluss der Identifizierung automatisiert auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Hinweis:
Gemäß unseren Teilnahmebedingungen ist eine erfolgreich abgeschlossene Identifizierung Voraussetzung für eine Abschöpfung Ihres Spielkontos, insbesondere die Überweisung eines Gewinnes auf Ihre Bankverbindung. Sollten Sie Ihre Identifizierung noch nicht abgeschlossen haben, verbleiben Gewinne über 2.500 Euro als zur Banküberweisung reserviertes Guthaben bis zum Abschluss der Identifizierung auf Ihrem Spielkonto und können anschließend von Ihnen abgeschöpft werden.

Ein ABO-Schein ist ein Spielschein, der unbegrenzt läuft. Die Verlängerung des ABOs richtet sich immer nach der Laufzeit in Wochen. Wenn Sie z.B. eine Laufzeit von drei Wochen angegeben haben und zusätzlich die Option "ABO" wählen, verlängert sich der Spielschein nach Ablauf der gewählten Laufzeit immer wieder automatisch um drei weitere Wochen. Die Bezahlung erfolgt von Ihrem Spielkonto, und wenn dieses kein Guthaben aufweist per Lastschriftverfahren.

Nähere Informationen finden Sie bei hier in unseren Häufigen Fragen.

In der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar) sind alle Daten zusammengefasst, die Sie mit Ihrer Registrierung im Spieleportal von LOTTO Bayern angegeben haben. Sie können Ihre persönlichen Daten einsehen und alle ändern.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen werden bei Ihrer Kontonummer nur die letzten 5 Ziffern angezeigt.

Bankverbindung und/oder Adresse ändern
Aus Sicherheitsgründen sind Änderungen Ihrer Bankverbindung und/oder Ihrer Adressdaten nicht sofort im System aktiv. Sie erhalten von LOTTO Bayern eine SMS mit einer mTAN. Falls Sie unter "Persönliche Daten" keine Handynummer angegeben haben, oder Sie mit dieser Datenänderung Ihre Handynummer ändern wollen, erhalten Sie stattdessen einen Freischalt-Code per Post, den Sie beim nächsten Login in die Rubrik "Persönliche Daten" im Feld "Freischalt-Code" eintragen müssen. Erst dann werden Ihre neuen Bank- bzw. Adressdaten im System aktiviert.

Zur Änderung der Bankdaten Ihres in einer bayerischen Annahmestelle abgeschlossenen ABOs wenden Sie sich bitte an den Ab- Service unter: abo-service@lotto-bayern.de. Bitte beachten Sie, dass die Änderungen nur vorgenommen werden können, wenn uns Ihre Unterschrift vorliegt.

Zur Änderung Ihrer Bankdaten in ein nicht deutsches Konto im SEPA-Raum, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice (Tel. 0800 0 898899, kostenlos aus allen Netzen).

Namensänderungen
Wenn Sie Ihre Namensangaben ändern möchten, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice (Tel. 0800 0 898899, kostenlos aus allen Netzen).
Hinweis: Um Namensänderungen durchzuführen, die nicht auf einem Schreibfehler beruhen, benötigen wir einen Nachweis - etwa eine Kopie der Heiratsurkunde.

E-Mail Adresse ändern
Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern wollen, geben Sie eine neue E-Mail Adresse ein und anschließend den Freischaltcode. Dieser Freischaltcode wird per SMS (mTAN) oder per Brief versendet (sofern keine Handynummer hinterlegt wurde).

In der Rubrik "Persönliche Daten" (nach Login sichtbar) können Sie die Änderung Ihrer Bankverbindung für das Internet und Ihre Kundenkarte eintragen. Die Kundenkarte muss Ihrem Spielekonto bereits zugeordnet sein. Nach der Änderung Ihrer Bankverbindung erhalten Sie eine vierstellige mTAN als SMS, mit der Sie die Änderung freischalten können. Falls Sie unter "Persönliche Daten" keine Handynummer angegeben haben, erhalten Sie von uns an Stelle der mTAN einen Freischalt-Code per Post, den Sie bei Ihrem nächsten Login in die Rubrik "Persönliche Daten" im Feld "Freischalt-Code" eintragen müssen. Erst dann werden Ihre neuen Bankdaten im System aktiviert.

Zur Änderung Ihrer Bankdaten in ein nicht deutsches Konto im SEPA-Raum, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice (Tel. 0800 0 898899, kostenlos aus allen Netzen).

Wichtig: Die geänderten Daten werden erst mit der Freischaltung gültig.

Hinweis für Kundenkarten und ABOs:
Die Änderung Ihrer Bankverbindung in der Rubrik "Persönliche Daten" überträgt sich nicht automatisch auf Ihre Kundenkarte oder auf Ihre Bankverbindung für ein in einer Annahmestelle abgeschlossenes ABO. Zum Übertragen der Datenänderung auf Ihre Kundenkarte stimmen Sie bitte der Datenübertragung explizit zu. Für eine Änderung der ABO-Bankverbindung wenden Sie sich bitte an den ABO-Service: abo-service@lotto-bayern.de .

Ihre Spielaufträge bezahlen Sie immer von Ihrem internen LOTTO "Konto" (nach Login sichtbar). Auf dieses können Sie via Lastschrift Geld aufbuchen, indem Sie auf "Aufladen" klicken.

Um Ihr Konto per Lastschrift aufzuladen, stimmen Sie bei Ihrer Registrierung dem SEPA-Lastschriftverfahren zu. Bitte beachten Sie, dass das SEPA-Mandat automatisch erlischt, wenn Sie innerhalb von drei Jahren keine SEPA-Lastschrift getätigt haben. In diesem Fall müssen Sie erneut Ihre Zustimmung zur Einrichtung des SEPA-Lastschriftmandates erteilen. Ohne nutzbares Lastschriftverfahren kann nicht am Internetspiel auf www.lotto-bayern.de teilgenommen werden.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass bei einer Aufladung Ihres internen LOTTO Kontos per Lastschrift ein Mindestbetrag von 3 Euro aufgeladen werden muss. Maximal können Sie Ihr Konto mit 300 Euro innerhalb einer Kalenderwoche via Lastschrift aufladen.

Ihre Spielaufträge bezahlen Sie immer von Ihrem internen LOTTO "Konto" (nach Login sichtbar). Aus Datenschutzgründen geben Sie bei jedem Aufladevorgang Ihre Kreditkartenangaben neu an. Wählen Sie dazu in der Rubrik "Konto" beim Menüpunkt "Kreditkarte" den gewünschten Betrag aus und klicken anschließend auf "Aufladen". Eine Speicherung dieser Daten bei LOTTO Bayern findet nicht statt. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass bei einer Aufladung Ihres internen LOTTO Kontos ("Konto") per Kreditkarte mindestens ein Betrag von 5 Euro aufgeladen werden muss. Innerhalb einer Kalenderwoche können Sie maximal 175 Euro via Kreditkarte aufladen.
Das Geldwäschegesetz sieht darüber hinaus vor, dass Beträge, die per Kreditkarte aufgeladen wurden, nicht auf das Bankkonto abgeschöpft werden können. Es handelt sich um ein gebundenes Guthaben.

Hinweis für ABO:
Ein automatisches Aufladen per Kreditkarte ist nicht möglich. Wenn Sie gerne ABOs spielen ist daher die Bezahlung per Lastschrift bequemer.

Ihre Spielaufträge bezahlen Sie immer von Ihrem internen LOTTO "Konto" (nach Login sichtbar). Auf dieses können Sie per Banküberweisung Geld aufbuchen. Geben Sie dazu auf dem Überweisungsträger als Verwendungszweck Ihre Kundennummer an.

Adressieren Sie Ihre Überweisung wie folgt:
Empfänger: Staatliche Lotterieverwaltung
Bankverbindung: Bayerische Landesbank
BIC: BYLADEMMXXX
IBAN: DE39 7005 0000 0044 0248 05

Hinweis:
Banküberweisungen werden erst nach Eintreffen des Geldbetrages bei LOTTO Bayern auf Ihr Konto verbucht.
Beachten Sie außerdem, dass Beträge, die per Überweisung aufgeladen wurden, nicht auf das Bankkonto abgeschöpft werden können. Es handelt sich um ein gebundenes Guthaben.

Ihre Spielaufträge bezahlen Sie immer von Ihrem internen LOTTO "Konto" (nach Login sichtbar). Auf dieses können Sie über PayPal Geld aufbuchen.

Wählen Sie dazu in der Rubrik "Konto" beim Menüpunkt "PayPal" den gewünschten Betrag aus und klicken auf unter "Aufladen per PayPal" den zu zahlenden Betrag aus und klicken Sie auf "Aufladen". Anschließend öffnet sich in demselben Fenster die Login-Seite von PayPal. Bitte loggen Sie sich dort mit Ihren PayPal-Daten ein. Nach dem Login sehen Sie alle Details zur Zahlung und schließen die Bezahlung ab durch einen Klick auf den Button "Jetzt zahlen".

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass bei einer Aufladung Ihres internen LOTTO Kontos ("Konto") per PayPal mindestens ein Betrag von 5 Euro aufgeladen werden muss. Innerhalb einer Kalenderwoche können Sie maximal 175 Euro via PayPal aufladen. Das Geldwäschegesetz sieht darüber hinaus vor, dass Beträge, die per PayPal aufgeladen wurden, nicht auf das Bankkonto abgeschöpft werden können. Es handelt sich um ein gebundenes Guthaben.

Hinweis für ABO:
Ein automatisches Aufladen per PayPal ist nicht möglich. Wenn Sie gerne ABOs spielen ist daher die Bezahlung per Lastschrift bequemer.

Unter der Rubrik "Konto" (nach Login sichtbar) können sie Sie sich den Antrag zur Selbstsperre ausdrucken.

Das Antragsformular ist persönlich bei einem Glücksspielanbieter, das heißt bei der Zentrale der Staatlichen Lotterieverwaltung in Bayern oder in einer bayerischen Annahmestelle abzugeben. Bitte bringen Sie Ihre Ausweispapiere zur Prüfung der persönlichen Angaben mit.

Sie können eine Selbstsperre setzen, auch wenn Ihr Konto noch Guthaben aufweist. Wenn Ihr Konto Guthaben aufweist, werden Sie darauf hingewiesen, dass Sie vor der Selbstsperre Ihr Konto abschöpfen müssen. Ausführlichere Informationen zur Spielersperre erhalten Sie auf der Rückseite des Formulars, das Sie auf der Seite Sperranträge finden.

In der Rubrik "Kontoauszug" (nach Login sichtbar) überblicken Sie Ihre Spielaufträge. Hier können Sie auch alle Buchungen einsehen und erhalten Auskunft über Ihre Spielscheine, Gewinne sowie über alle Ein- und Auszahlungsvorgänge. Die Auswahl Spielabgabeweg ermöglicht Ihnen den Filter nach: Alle Spielteilnahmen, Spielteilnahmen im Internet, in Annahmestellen (mit Ihrer Kundekarte) und durch ABOs (Internet und Annahmestellen-ABOs).

Beachten Sie:
In Ihrem Kontoauszug wird bei Internet-Spielaufträgen und bei in einer bayerischen Annahmestelle abgegebenen ABOs in der Spalte "Datum" das Buchungsdatum ausgegeben, bei Kundenkarten-Spielaufträgen das Ziehungsdatum.

Um einen einzelnen Spielauftrag zu öffnen, klicken Sie auf die Spielauftragsnummer. Über einen weiteren Filter sehen Sie alle Buchungen der letzten zehn bis 60 Tage. Neben dem Datum erscheinen der Buchungstext, die Spielauftragsnummer und der gutgeschriebene oder abgebuchte Betrag. Durch Klick auf den Button "Sortierung" öffnet sich ein Drop-Down-Menü. Hier können Sie entscheiden, nach welchen Parametern (Buchungsdatum auf- oder absteigend, Spielauftragsnummer auf- oder absteigend etc.) der Kontoauszug sortiert und angezeigt werden soll.

Hinweis:
Sie können einen bereits gespielten Spielschein nochmal spielen, indem Sie unter "Kontoauszug" auf die Spielauftragsnummer klicken und mit "Erneut spielen" betätigen. So wird der von Ihnen ausgewählte Spielschein geöffnet und Sie können ihn erneut abgeben. Natürlich können Sie Ihre Voraussagen und Einstellungen auch vorher noch verändern.
Gilt nicht für ABOs.

Alle Vorteile einer Kundenkarte finden Sie hier kompakt zusammengefasst.

Sind Sie an einer Kundenkarte interessiert? Hier finden Sie Annahmestellen in Ihrer Umgebung.

In der Rubrik "Kundenkarte" (nach Login sichtbar" im Feld "Kundenkarte zuordnen" können Sie Ihre Kundenkarte Ihrem Spielkonto zuordnen, um zukünftig Ihre Kundenkarten-Spielaufträge, gespeicherte Voraussagen und Daten auf www.lotto-bayern.de zu verwalten.

Tragen Sie die Kundenkartennummer im dafür vorgesehenen Feld ein und bestätigen den Vorgang mit "Kundenkarte zuordnen".

In der Rubrik "Favoriten" können Sie bis zu 10 Spielaufträge auf Ihrer Kundenkarte speichern. Füllen Sie einen beliebigen Spielschein aus. Mit Klick auf den Button "Speichern", gelangen Sie zu einer Seite mit dem Drop-Down-Menü "Speicherort", wo Sie Ihre Kundenkarte auswählen können, falls Sie diese bereits Ihrem Konto zugeordnet haben. Sie können dabei Ihre Losnummer im Spielschein frei wählen und speichern.

Hinweis:
Die Option „ABO“ kann dabei nicht mitgespeichert werden.

Ein ABO-Schein ist ein Spielschein, der unbegrenzt läuft. Die Verlängerung des ABOs richtet sich immer nach der Laufzeit in Wochen. Wenn Sie z.B. eine Laufzeit von drei Wochen angegeben haben und zusätzlich die Option ABO wählen, verlängert sich der Spielschein nach Ablauf der gewählten Laufzeit immer wieder automatisch um drei weitere Wochen. Die Bezahlung erfolgt von Ihrem Spielkonto.

Hinweis:
Sie haben die Möglichkeit Ihr Spielkonto automatisch aufladen zu lassen. Wählen Sie dazu in der "Zusammenfassung Ihres Spielscheins" im Rahmen der Spielabgabe die Option "Automatisch Aufladen".

Hinweis zum Limit:
Bitte beachten Sie, dass Internet-ABOs nicht verlängert werden können, sobald das persönliche Limit erreicht ist. Dies gilt insbesondere bei Monaten mit bis zu neun Ausspielungen. Eine Erhöhung Ihres Limits wird erst nach einer Schutzfrist von sieben Tagen wirksam.

Als registrierter Kunde können Sie auf lotto-bayern.de in der Rubrik "ABOs" (nach Login sichtbar) sowohl Ihre Internet-ABOs als auch Ihre ABOs aus der Annahmestelle verwalten.

Ihre Internet-ABOs
Alle gespielten Internet-ABOs werden in der Rubrik "ABOs" (nach Login sichtbar) angezeigt. Die Bezeichnung lautet "ABO 01", "ABO 02" etc. und wird automatisch vom System vergeben. Es können maximal fünf ABO-Scheine gleichzeitig gespielt werden. Sie haben einen Überblick über alle gespielten ABOs und können diese bei Bedarf deaktivieren und/oder löschen.

Deaktivieren bedeutet, dass Ihr ABO zum Ablauf der gespeicherten Laufzeit beendet wird. Beispiel: Sie spielen einen LOTTO Normalschein für Mittwochsziehungen mit der Laufzeit zwei Wochen als ABO. Bei Deaktivierung endet die Laufzeit als ABO also nach der Mittwochsziehung der zweiten Woche automatisch. Das ABO wird nicht mehr automatisch für Sie verlängert. Das deaktivierte ABO bleibt in der Rubrik "ABOs" gespeichert. Sie können es sich dort anzeigen lassen oder aus der Ansicht entfernen.

Ihre Annahmestellen-ABOs
Ihre in einer bayerischen Annahmestelle abgeschlossenen ABO-Spielaufträge können Sie ebenfalls in der Rubrik "ABOs" einsehen.

Fügen Sie Ihrem Servicebereich Ihre Annahmestellen-ABOs einfach hinzu, indem Sie in der Rubrik "ABOs" im Feld "ABO zuordnen" Ihre ABO-Spielauftragsnummer eintragen.

Ob Ihr ABO gewonnen hat, sehen Sie im "Kontoauszug" durch das Klicken auf die jeweilige Spielauftragsnummer.

Löschen bedeutet, dass Ihr ABO zum Ablauf der gespeicherten Laufzeit beendet wird. Beispiel: Sie spielen einen LOTTO Normalschein für Mittwochsziehungen mit der Laufzeit zwei Wochen als ABO. Bei Löschung endet die Laufzeit als ABO dem zu Folge nach der Mittwochsziehung der zweiten Woche automatisch. Das ABO wird nicht mehr automatisch für Sie verlängert. Im Gegensatz zur Deaktivierung bleibt Ihr ABO bei einer Löschung nicht unter "ABOs" (nach Login sichtbar) bestehen. Sie können das ABO aber auf Wunsch in der Rubrik "Favoriten" abspeichern, indem Sie nach dem Klick auf "Löschen" auf den Button "Speichern" klicken. So können Sie später das gelöschte ABO unter der Rubrik "Favoriten" wieder laden und erneut abgeben.

In der Rubrik "Favoriten" (nach Login sichtbar) können Sie bis zu 10 Spielaufträge speichern. Füllen Sie hierfür einen beliebigen Spielschein aus. Nach dem Klick auf den Button speichern, können Sie Ihrem Schein eine persönliche Bezeichnung mit maximal 16 Zeichen (Sonder- und Leerzeichen sind nicht erlaubt) geben. Ihre im Internet gespeicherten Spielscheine liegen im Bereich "Favoriten".

Hinweis: Sie haben unter anderem auch die Möglichkeit Ihre Losnummer im Spielschein frei zu wählen und ebenfalls mitzuspeichern. Die Option "ABO" kann dabei nicht mitgespeichert werden.

In der Rubrik "Favoriten" (nach Login sichtbar) können Sie bis zu 10 Spielaufträge mit Ihrer Kundenkarte speichern. Füllen Sie hierfür einen beliebigen Spielschein aus. Durch die Auswahl "Auf Kundenkarte speichern", werden die Voraussagen automatisch für Ihre Kundenkarte gespeichert. Sie haben dabei unter anderem auch die Möglichkeit Ihre Losnummer im Spielschein frei zu wählen und ebenfalls zu speichern.

Die Option "ABO" kann dabei nicht mitgespeichert werden.

LOTTO 6aus49 ist der Klassiker in unserem Produktportfolio. Welche Varianten es gibt und wie 6aus49 funktioniert, das lesen Sie hier:

Seit März 2012 ist LOTTO Bayern Gründungsmitglied des Eurojackpots. Wie Sie die europäische Lotterie spielen und welche Varianten es gibt? Mehr Infos gibt es hier:

Bei der GlücksSpirale können Sie nicht nur eine Rentenzahlung von 10.000 Euro monatlich für 20 Jahre gewinnen, sondern tun dabei auch noch Gutes. Was die GlücksSpirale auszeichnet und mehr über die neue GlücksSpirale Zusatzlotterie Die Sieger-Chance lesen Sie hier:

Zum 01.01.2018 haben sich die Gewinnpläne von GlücksSpirale und Sieger-Chance geändert. Infos finden Sie hier:

KENO - das ist die tägliche Zahlenlotterie. Wie KENO gespielt wird, was Sie beachten müssen:

Sie sind Fußballbegeistert? Dann sollten Sie TOTO und seine verschiedenen Varianten kennenlernen. Mehr Infos zur TOTO 13er Wette und zur TOTO Auswahlwette finden Sie hier: