Wie sieht der KENO Gewinnplan von LOTTO Bayern aus? Hier finden Sie die aktuellen KENO Gewinnquoten sowie alle theoretischen Gewinnchancen.

KENO Gewinnplan – Anzahl und Höhe der Gewinne erfahren

Wählen Sie zunächst Ihren KENO Typ aus. Klicken Sie dazu auf den Pfeil. Die KENO Gewinntabelle zeigt Ihnen die Anzahl der Gewinne, die auf richtige Treffer entfallen. Den rechten vier Spalten können Sie entnehmen, welchen Gewinn Sie mit einem Einsatz von 1, 2, 5 oder 10 Euro erzielen. Die zweite Tabelle verrät Ihnen Gewinnklassen, -anzahl und Quote für die KENO Zusatzlotterie plus 5.

Quoten vom Freitag, 07.05.2021

Für diese Ausspielung sind noch keine Quoten verfügbar.

Historische Quoten

Für die Anzeige vorangegangener Ziehungen wählen Sie bitte das gewünschte Datum.

Was sind Quoten?

Die Gewinnquote oder kurz Quote ist der Faktor, mit dem Ihr Einsatz im Falle eines Gewinns multipliziert wird. Die Höhe Ihrer KENO-Quote hängt davon ab, für welchen KENO-Typ sie sich entscheiden haben.

Ihre KENO Gewinnquote

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen festen und variablen Quoten. Ihre KENO Quote ist fest – das bedeutet: Bei KENO wissen Sie immer schon vorher, wie hoch Ihr Gewinn ist, wenn Sie auf dem KENO Spielschein die richtigen Zahlen getippt haben.

Was ist die theoretische Gewinnchance?

Die theoretische Gewinnchance zeigt Ihnen, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie einen Gewinn erzielen. Wie Ihre Chancen stehen, hängt davon ab, für welchen KENO Typ Sie sich entschieden haben, wie hoch Sie Ihren Einsatz gewählt haben und in welcher KENO Gewinnklasse ein Gewinn erzielt wird.

Was sind KENO und plus 5?

KENO ist die tägliche Zahlenlotterie, die seit 2004 in Deutschland gespielt wird. Die Endziffernlotterie plus 5 ist ähnlich wie Spiel 77 von LOTTO. Dabei können Sie plus 5 nur in Verbindung mit KENO spielen. Die 5-stellige Losnummer, mit der Sie teilnehmen, finden Sie auf dem Spielschein.

Woher stammt KENO?

Ursprünglich kommt das KENO-Spiel aus Asien. Der Chinese Cheung Leung soll es vor fast 2200 Jahren erfunden haben. Es heißt, KENO sei zur Finanzierung der Chinesischen Mauer eingeführt worden. Damals mussten noch keine Ziffern erraten werden, sondern eine Auswahl aus 120 chinesischen Schriftzeichen. Weiße Tauben ermittelten die Gewinner: Sie pickten die Lose aus einem Stapel von Spielschein-artigen Briefchen heraus. Das Spiel wurde deshalb das Weiße-Tauben-Spiel genannt. Anfang des 20. Jahrhunderts gelangte das Glücksspiel durch chinesische Arbeiter in die USA. Hier wurden die chinesischen Schriftzeichen durch Zahlen ersetzt.