Hier sehen Sie unsere aktuelle Jackpot-Übersicht.

LOTTO 6aus49-Logo
Spiel 77-Logo
EUROJACKPOT-Logo
TOTO Auswahlwette-Logo
6aus45 Auswahlwette
TOTO Ergebniswette-Logo
13er Ergebniswette

Wie hoch ist der aktuelle Jackpot?

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Jackpots der Spielangebote von LOTTO Bayern - von LOTTO 6aus49, Spiel 77, Eurojackpot sowie die Jackpots der TOTO-Wetten. Wir stellen Ihnen die Zahlen nach jeder Ziehung schnell zur Verfügung. Außerdem erfahren Sie mehr über das "Phänomen Jackpot": Wann gab es den ersten Jackpot? Was war bisher die höchste Auszahlung in Bayern? Was ist eine Zwangsausschüttung?

Was ist ein Jackpot?

Das Wort Jackpot wird heute von staatlichen Lotterien wie LOTTO Bayern genutzt, doch erfunden haben es einst Poker-Spieler. In einem Spieltopf stapelten sich die Karten und damit die Gewinnsumme des finalen Siegers. Heute geht es dabei um die Spieleinsätze, für die keiner der in einer Gewinnklasse teilnehmenden Spieler die Gewinnbedingungen erfüllt. Nicht ausgeschüttete Gewinne werden jeweils der nachfolgenden Ziehung in der entsprechenden Gewinnklasse zugeschlagen. Beim LOTTO 6aus49 gibt es neun Gewinnklassen. Der erste Jackpot der deutschen Lotteriegeschichte wurde 1985 bei LOTTO 6aus49 ausgezahlt.

Wer bekommt den Hauptgewinn?

Tritt mehrmals in Folge keine Gewinnsituation für den Jackpot ein, tippt also kein Teilnehmer die erforderlichen Zahlen richtig, erhöht sich der Jackpot von LOTTO Bayern immer weiter. Die Spieleinsätze werden nicht ausgezahlt, sondern bleiben "im Topf" - so lange, bis jemand die richtigen Zahlen tippt. Bei gleicher Gewinnchance haben die Mitspieler die Aussicht auf einen größeren Gewinn. Den höchsten Jackpot in der Geschichte von LOTTO Bayern knackte 2015 ein Bayer. Er tippte alle Zahlen inklusive Superzahl richtig und gewann 33 Millionen Euro! Zuvor war der Jackpot zwölf Ziehungen lang angewachsen.

Wann kommt es zu einer Zwangsausschüttung?

Wird der LOTTO Jackpot über mehrere Wochen nicht geknackt, muss er in der 13. Ausspielung garantiert ausgeschüttet werden - es kommt zur sogenannten Zwangsausschüttung. Wenn es einen oder mehrere Gewinner in der Gewinnklasse 1 gibt, wird der Jackpot-Betrag regulär ausgezahlt. Eine Zwangsausschüttung gibt es erst, wenn kein Spieler sechs Richtige plus Superzahl getippt hat. Dann profitieren die Teilnehmer, die in Klasse 2 sechs Richtige getippt haben. Hat auch hier niemand gewonnen, erhält die niedrigere Gewinnklasse mit fünf Richtigen plus Superzahl den Jackpot. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es theoretisch möglich, dass sich die Gewinner der Klasse 9 den Jackpot teilen müssen.