LOTTO Bayern aktuell-News vom 20.04.2021

Am Telefon hört man eine unbekannte Stimme, mit der sich ein ebenso unbekannter Gesprächspartner als Mitarbeiter der Lottozentrale (München) bzw. der Staatlichen Lotteriegesellschaft ausgibt. Auf Grund einer angeblich anstehenden Gewinnüberweisung täuscht der Anrufer einen Datenabgleich vor und fragt die Bankverbindung ab.

LOTTO Bayern weist eindringlich darauf hin, dass es sich bei den Anrufern nicht um Anrufe der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung handelt. Anrufe dieser Art werden von Mitgliedern betrügerischer Banden getätigt, um an wertvolle Bankverbindungsdaten zu kommen und Konten leerräumen zu können.

LOTTO Bayern empfiehlt daher dringend, Gespräche der genannten Art sofort zu beenden, ohne individuelle Daten preiszugeben. Grundsätzlich: Betroffene schützen sich am besten, wenn sie generell keine persönlichen und finanziellen Daten am Telefon preisgeben oder bestätigen.

Teilen Sie diese Seite