Unsere Gewinner-News vom 13.04.2021

Trommeln, Studienkredit tilgen und Startkapital zur Geschäftsgründung anlegen. Diese drei Punkte stehen für den 300.000 Euro Bayernlos-Hauptgewinner fest auf dem Plan. Es ist ein 21-jähriger Student aus dem Allgäu, der sich riesig über seinen höchst erfolgreichen Glücksgriff in die Bayernlosbox freut. „Es ist ein tolles Gefühl ab sofort schuldenfrei weiterstudieren zu können, den finanziellen Grundstein für die Zukunft gelegt zu haben und dann auch noch genügend Geld für Sachen übrig zu haben, die einfach Bock machen. Bei mir ist es mein Schlagzeug. Vor Freude habe ich darauf getrommelt bis zum abwinken“, so der Gewinner überglücklich. Mit einer kreativen Geschäftsidee will er nach Abschluss seines Studiums zusammen mit Freunden eine GmbH gründen. Der junge Mann weiter: „Das Startkapital dafür habe ich jetzt. Das ist einfach mega cool!“

Das Bayernlos bietet Sofortgewinnchancen auf bis zu 300.000 Euro. Außerdem eine Zweite Chance. Mit ihr sind im Rahmen des Fernsehgewinnspiels beim Dreh am Bayernlos-Gewinnrad sogar bis zu 450.000 Euro und mehr drin, denn jeder Joker verdreifacht den anschließend erdrehten Gewinnbetrag. Das Bayernlos gibt es in jeder bayerischen LOTTO-Annahmestelle für 2 Euro zu kaufen. Sein Gewinnplan eröffnet im breiten Mittelfeld zahlreiche Gewinnchancen auf 4, 10, 20 und 100 Euro. Weiter oben gibt es 1.000 und 10.000 Euro bis hin zu 300.000 Euro an der Spitze zu gewinnen. Da vom Bayernlos zeitgleich immer mehrere Serien im Verkauf sind, gibt es nach wie vor Chancen auf Hauptgewinne.

Teilen Sie diese Seite